Willkommen

 
Kontakt

Museumsdorf Baruther Glashütte
Museumsverein Glashütte e.V.
Hüttenweg 20, 15837 Baruth Glashütte
Tel. 033704/9809-0
Fax 033704/980922,
E-Mail an uns

 
Suchen

 
Statistik
Besucher:3058368
Heute:78
Online:1
Zum 150sten von Reinhold Burger


Blick in die Ausstellung im Aufbau

Einladung Ausstellungeröffnung: „Jagd und Wald –
Gläser spiegeln Kultur und Technik“, 18.3.2018, 15 Uhr
Konzert Andreas Hüttner, „Lebensbelag“, 18.3.2018, 16.15 Uhr

Liebe Freunde der Baruther Glashütte,

seien Sie herzlich eingeladen zur neuen Sonderausstellung Jagd und Wald –
Gläser spiegeln Kultur und Technik“, 18.3.2018 bis 24.6.2018

Im Ausstellunghaus am Hüttenbahnhof haben wir antike Gläser, mittelalterliche Waldgläser, aufwendig mit weidlichen Motiven gravierte Kelche, aber auch moderne Gläsern versammelt. Sie erzählen eine spannende Beziehungsgeschichte zwischen Glas und Brennstoff, welche unserem zunehmend regenerativen Zeitalter mit seinem Anspruch auf Nachhaltigkeit einen Spiegel vorhält. Auch historische Text- und Bildquellen sowie Werkzeuge beleuchten die Rolle von Holz als wichtigstem Standortfaktor einer frühneuzeitlichen Glashütte. Die Industrialisierung der Glasherstellung und „Karbonisierung“ bewirkte auch einen nostalgischen Rückbezug: Im Historismus ahmte man Gläser aus „hölzerner Zeit“ nach. Auch heute kombinieren Künstler und Designer Holz und Glas oder setzen unversehrte Landschaft in Szene auf der Suche nach dem „Echten“ und „Einzigartigen“. Die Ausstellung, die bis zum 24.6.2018 zu sehen ist, haben Michelle Klinger, Freiwillige im sozialen Jahr in der Kultur und Museumsleiter Dr. Georg Goes entwickelt.

Nach der Eröffnung, die bereits musikalisch von Andreas Hüttner begleitet wird, gibt Andreas Hüttner in der Galerie Packschuppen ab 16.15 Uhr das Konzert „Lebensbelag“ – keinesfalls Andreas Hüttners Gitarrenspiel und Gesang verpassen!