Willkommen

 
Kontakt

Museumsdorf Baruther Glashütte
Museumsverein Glashütte e.V.
Hüttenweg 20, 15837 Baruth Glashütte
Tel. 033704/9809-0
Fax 033704/980922,
E-Mail an uns

 
Suchen

 
Statistik
Besucher:3118893
Heute:52
Online:3
»Gläserne Erinnerungen«

Für interessierte jeden Alters findet im Museum Baruther Glashütte eine Glas-Bestimmung bei Kaffee und Keksen statt. Ihre Schulklasse und natürlich auch Sie selbst können uns einen Glasgegenstand von zuhause mitbringen und uns in einem Erzählcafé die Geschichte Ihres gläsernen Erinnerungsstückes erzählen. Museumsleiter Dr. Georg Goes hilft bei der Bestimmung des materiellen und ideellen Wertes des Glases. Die erste Ausgabe von »Kunst und Krempel“ in Glashütte war gut besucht. Unter den privaten Schätzen waren ein Bimini-Service aus den 1920er Jahre, eine gläserne Kogge, sowie eine Likör-Flasche mit Jagdmotiven.

Auch junge Teilnehmer können über vermeintlich leblose Dinge staunen und ihnen zu neuem Leben verhelfen. So wie Lotta in Astrid Lindgrens »Krachmacherstraße«: »Und dann gibt es da noch einen alten Schemel, den hatte Großmutter schon, als sie noch klein war. Denkt bloß, dass Schemel so alt werden können«. Nach der Aktion führt Georg Goes durch das Museum und erläutert die technischen und kulturellen Rahmenbedingungen der Glasherstellung.

Geeignet für: Kinder der Grundschulklassen 1-4. Bezugnahme im Sachkunde-Unterricht oder als Aufsatz-Thema möglich.
Kosten: 3 €/Kind, 5,50 €/Lehrer (Inklusive Führung und einer Tasse Kaffee).
Zeitplanung: Dauer ca. ein bis zwei Stunden (Beginn auf Absprache). Auf Wunsch mit zusätzlichen Angeboten, wie dem Blasen einer eigenen Durstkugel.