Willkommen

 
Kontakt

Museumsdorf Baruther Glashütte
Museumsverein Glashütte e.V.
Hüttenweg 20, 15837 Baruth Glashütte
Tel. 033704/9809-0
Fax 033704/980922,
E-Mail an uns

 
Suchen

 
Statistik
Besucher:2735599
Heute:58
Online:2
 
Wohnen und Arbeiten

Ausschreibungen zur Vergabe von Erbbaupachtverträgen für Grundstücke im Museumsdorf Glashütte

Objekt Nr. 1 – Eingeschossiges Mehrfamilienhaus mit Nebengelass am Hüttenweg 6

Lage: Gemarkung Klasdorf, Flur 11, Flurstück 75
Größe: 7.375 m²
Zustand: Sanierungsbedürftig
Nutzfläche: 217 m² - davon sind 165 m² vermietet
Verkehrswert: 70.000 Tsd. Euro
Erbbauzins: 4 – 5%
Jahrespacht: 2.800 – 3.600 Euro

Objekt Nr. 2 – Wohn- und Geschäftshaus (Hegemeisterhaus)

Lage: Gemarkung Klasdorf, Flur 11, Flurstück 64
Größe: 1.362 m²
Zustand: Sanierung der Außenhülle ist abgeschlossen, Innenausbau muss
übernommen werden
Nutzfläche: Bruttogrundfläche rund 512 m²
Verkehrswert: 210.000 Tsd. Euro
Erbbauzins: 4 – 6%
Jahrespacht: 8.400 – 12.600 Euro

Objekt Nr. 3 - Eingeschossiges Mehrfamilienhaus mit Nebengelass, Hüttenweg 15

Lage: Gemarkung Klasdorf, Flur 11, Flurstück 66
Größe: 1.432 m²
Zustand: sanierungsbedürftig
Nutzfläche: Bruttogrundfläche 250 m²
Verkehrswert: wird gegenwärtig erarbeitet
Erbbauzins: 4 – 6%

Objekt Nr. 4 - Zweigeschossiges Mehrfamilienhaus mit Nebengelass am Hüttenweg 5

Lage: Gemarkung Klasdorf, Flur 11, Flurstück 74
Größe: 2.415 m²
Zustand: Teilsaniert
Nutzfläche:165 m²
Verkehrswert:115.000 Tsd. Euro
Erbbauzins: 4% bei Wohnnutzung
Jahrespacht: 4.600 Euro

Schriftliche Bewerbungen richten Sie bitte an den Landkreis Teltow-Fläming, Bauamt, Am Nuthefließ 2, 14943 Luckenwalde.

Besichtigungen können unter der Verbindung 03371/6084531 (Herr Heinrich) oder 03371/6084521 (Frau Dittwald) vereinbart werden.

Bevorzugt werden Bewerberinnen und Bewerber, die touristisch attraktive Gewerbe anbieten und den heutigen Bestand des Museumsdorfes ergänzen.
Dies könnten anschauliche Produktionsstätten und Formen der Direktvermarktung sein.

Sommerferienprogramm in Glashütte

Lokal

Glasstudio, Museum und alle Kunsthandwerker des Museumsdorfes Baruther Glashütte laden zum Ferienprogramm ein. Vom 15. Juli bis zum 17. September gibt es von Dienstag bis Sonntag Aktionen, die sich an alle Feriengäste und Ausflügler richten.

Der Glashütter Trödelmarkt findet am 5./6. August statt. Zum Glashütter Kinderfest lädt der Museumsverein Glashütte e.V. am 27. August. Bühnenprogramm und Spielspaß garatnieren einen schönen Familienauflug. Vom 11.-15.9.2017 veranstaltet die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald die Brandenburgische Forstwoche. Den Abschluss der Ferienangebot bildet die Buchmesse am 16./17. September.

Das Glasstudio im Museum ist von Dienstag bis Sonntag besetzt und führt die Besucherinnen und Besucher in Geschichte und Praxis der Glasherstellung ein – Gäste können selbst eine Glaskugel blasen.

Dienstags und donnerstags liegen für Gäste Mosaiksteine bereit, die zu eigenen Bildern zusammen gestellt werden können (10-16 Uhr).

Neu in diesem Sommer sind kostenlose Orts- oder Museumsführungen. Diese finden ab 5 Personen mittwochs um 11 Uhr und donnerstags um 14 Uhr statt (Start an der Neuen Hütte). Hüttenabende gibt es am 12. August und 9. September von 17-19 Uhr.

Ausstellungen in der Galerie Packschuppen (Olaf Pflug, Grafik/Christoph Hübner, Studioglas) und im Hüttenbahnhof („Schöne schlaue Arbeitswelt. Ambient Intelligence“), geöffnet Di-So, 10-17 Uhr richten sich an Kulturtouristen. Kurse in den Werkstätten und Wildkräuterwanderungen der „Kräuterhexe“ sind das Richtige für Ausflügler, die handwerklich tätig werden wollen und neugierig auf die Natur im Baruther Urstromtal sind (Anmeldung erbeten). Das Team der Potteria bietet für Gruppen ab 5 Personen auf Anmeldung Töpferkurse an: Donnerstags ab 16.00 Uhr und samstags ab 11.00 Uhr
(diese Werkstücke werden nicht gebrannt!).